Die Kestnergesellschaft

GESELLSCHAFTLICHES ENGAGEMENT IM ZEICHEN DER ZEITGENÖSSISCHEN KUNST – Die Förderer der kestnergesellschaft

Gemeinsam sind den Förderern das besondere Interesse an zeitgenössischer Kunst und der Wunsch, die kestnergesellschaft finanziell und ideell zu unterstützen. Seit Jahrzehnten sichern Sie so den Ausstellungsbetrieb und die Erstellung der begleitenden Publikationen eines der bedeutendsten Kunstvereine. Eine Aufstellung der in der kestnergesellschaft Hannover gezeigten Künstler, spiegelt die Kunstgeschichte des 20. und jungen 21. Jahrhunderts wider.

Das Interesse für zeitgenössische Kunst hat auch zur Entwicklung verschiedener Aktivitäten geführt, die nicht nur der Auseinandersetzung mit der Kunst, sondern auch dem Austausch darüber dienen. Dabei eröffnet sich den Förderern der kestnergesellschaft vielfach ein exklusiver Zugang und es öffnen sich Ihnen Türen, die der Allgemeinheit zumeist verschlossen sind.

So finden regelmäßig Besuche der Ateliers bedeutender Künstler und privater Sammlungen statt, darüber hinaus werden Fahrten zu wichtigen Ausstellungen und in internationale Kunstmetropolen organisiert. Diese werden von der Direktorin oder auch Kuratoren der kestnergesellschaft begleitet.

Exklusives Event und gesellschaftlicher Höhepunkt des Jahres ist das Dîner des Beaux-Arts, das in festlichem Rahmen die Möglichkeit bietet, gemeinsam zu feiern und einander besser kennenzulernen. Aber auch Zusammentreffen im lockeren informellen Rahmen stehen immer wieder auf der Tagesordnung.

Zugang zum Förderkreis erhalten Sie durch einen Antrag.

Wenn Sie zum Kreis der Förderer gehören möchten, freuen wir uns über Ihre Anfrage sowie Ihre jährliche Spende:

Alter Beitrag in €
< 30 100
31 – 40 200
41 – 50 400
50+ 600

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Ihre Fragen beantworten wir gern.

Herzlichst

Ihre
Leitung des Förderkreises

Ines Gräfin von der Schulenburg
Sascha Gustiné

Posted in Allgemein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *